Ex Libris

Ex Libris, 2022, Pultaufsatz Eiche, Stand Stahl lackiert, Leuchte Messing verchromt, Leuchtmittel, Microcontroller, Sensorik. Foto: Schloss Plüschow


Ex Libris

Künstlerhaus Plüschow

Der Besucher nähert sich in einem abgedunkelten Raum einem freistehenden Objekt, das einem beleuchteten, überdimensionierten Rednerpult ähnelt. Auf dem Pult liegt im Fokus eines starken Lichtkegels ein aufgeschlagenes Buch, dessen Inhalt aus der Entfernung nicht erkennbar ist.
Nähert sich der Besucher dem Pult, um das Buch in Augenschein zu nehmen und dessen Inhalt zu erfassen, verdunkelt sich kontinuierlich mit der Annäherung die Pult-Beleuchtung. Wenn der Besucher am Pult ankommt, ist das Licht erloschen und der Inhalt bleibt im Verborgenen.
Dieser Effekt tritt bei Annäherung aus jeder Richtung an das Pult ein und lässt sich nicht überlisten.
Auf dem Pult befindet sich ein Atlas, dem alle Seiten bis auf die Umrisskarte Europas entnommen sind und der Rest geschwärzt wurde. Die Lesart könnte auf den beklagbaren Verlust der aufklärerischen Ideale verweisen.